artists by surname
artists by country
galleries by name
Bookmark setzen

spanish russian english deutsch italian french portuguese 
Menüsprache wählen / choose your interface language





Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer

Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?


» Password vergessen
» Registrierung

» Kontakt
» TOP 100 neu
» Gästebuch
» Veranstaltungs-Kalender
» News
» Linkverzeichnis
» Unsere Unterstützer
» Impressum
» Mediadaten
» Unsere Banner
» Unsere Geschichte
» Bundesländer/Länder
» Künstlerliste
» Galerien / galleries
» Alle Kommentare
» Neue Funktionen neu
» Zufallskunstwerke! neu

Zufallsbild



News


Cajus Caesar übergab unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Portrait, gemalt von Wolfgang Rose, einem Kunstmaler aus Blomberg. -- geschrieben von André Hein am 28.01.2015 08:41

Der Politiker Cajus Caesar schriebt auf seiner Facebookseite (Link) dazu:

Heute habe ich unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Portrait übergeben, gemalt von Wolfgang Rose, einem Kunstmaler aus Blomberg.

Anlässlich des 60. Geburtstages von Frau Merkel hat Herr Rose an einem Portrait-Wettbewerb der Bildzeitung teilgenommen. Sein Kunstwerk wurde in der Kulturfabrik Apolda in Thühringen ausgestellt.

Super Sache! So kommt Kunst aus Lippe ins Berliner Bundeskanzleramt.


Cajus Caesar übergab unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Portrait, gemalt von Wolfgang Rose, einem Kunstmaler aus Blomberg

Quelle: Facebookseite Cajus Caesar

Eine großartige Idee unseres Künstlers: Eine Christus Statue als Christus Dom © Angerer der Ältere -- geschrieben von André Hein am 10.10.2011 14:56

Eine großartige Idee unseres Künstlers:

Eine Christus Statue als Christus Dom © Angerer der Ältere


Würde die Kirche ein klassisches Wirtschaftsunternehmen sein, müsste
sie dringend einen Marken-Relaunch starten inkl. einer
millionenschweren TV Kampagne.

Der neue Slogan könnte lauten: Von Engeln empfohlen !

Die Kirche ist aber kein Wirtschaftsunternehmen. Sie sollte sich
wieder auf das Wesentliche (rück) besinnen, nämlich:

„Wenn das Christentum in einer Zeit völliger Auflösung und
Relativierung aller Werte und der zur Mode gewordenen Verhöhnung des
Göttlichen keine sichtbaren Zeichen des lebendigen Glaubens setzen
kann, wird es immer mehr Einfluß im geistigen Hintergrund des
täglichen Lebens verlieren.“

Die leibhaftige Menschwerdung Christi, die Botschaft „sein Leib sei
unser Tempel“: dieser Gedanke läßt Angerer der Ältere nicht los und so
nahm die Idee, diesen Leib Christi als Kirchenraum, als Dom zu sehen,
Gestalt an.

Das Besondere an diesem Christus Dom ist, dass tatsächlich erstmalig
die Worte der Heiligen Messe "mit ihm, durch ihn, In Ihm" wahrhaftig
bauliche Wirklichkeit werden. Das Ergebnis kann nun in einem Videofilm
angesehen werden.

http://www.youtube.com/watch?v=8LJAMmMg9vs



AUSSCHREIBUNG: Kunst trifft Gesundheit / AOK-KUNSTPROJEKT 2012 -- geschrieben von André Hein am 07.10.2011 13:21

Bis zum 31. Oktober 2011 können sich bildende Künstler für eine Ausstellungsreihe und zwei Kunstpreise bei der AOK Nordost im kommenden Jahr bewerben. Zur Bewerbung zugelassen sind nur zweidimensionale Arbeiten von Künstlern, die in den drei Bundesländern Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern arbeiten oder leben oder dies in den vergangenen fünf Jahren getan haben. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Das Thema der Ausschreibung lautet "Kunst trifft Gesundheit: Wachsen und innehalten". Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Bewerbungsunterlagen.

http://artgalerie-europa.de/BEWERBUNG-AOK.doc

kostenlose Homepages für Künstler bald auf Künstler.ws -- geschrieben von André Hein am 16.08.2011 15:08

demnächst erhalten Künstler von Künstler.ws kostenlose Webseiten hier ein Muster:

http://www.kunstgalerie.ws/918/

Wir finden: Eine tolle Sache, zumal es somit ganz einfach ist die Daten auf dem Kunstportal und auf der eigenen Homepage immer aktuell zu halten, weil die Eingaben nur einmal gemacht werden müssen.

Und hier mal eine Premiumversion der künftigen Künstlerhomepages. Es wird eine Silber und eine Goldversion für 0,5 bis 1 Unit pro Tag (ca. 1,5 EUR oder 3 EUR/Monat ohne Mengenrabatte) geben:

http://www.kunstgalerie.ws/25/

Fast reale Ausstellungen und Vernissagen sind nun auch im Internet möglich! -- geschrieben von André Hein am 16.08.2011 14:40

Das neue Projekt Künstler.ws ( http://künstler.ws ) richtet unter der Adresse Onlinevernissage.de ( http://Onlinevernissage.de ) gerade die Möglichkeit ein, Kunstwerke in eigene Ausstellungen einzustellen und mit den Besuchern über ein Chatsystem oder auch per Email zu interagieren. In derzeit bis zu vier virtuellen Räumen können maximal 30 Kunstwerke dargestellt werden. Der Besucher kann sich durch diese Räume klicken und sich einen schönen und schnellen Überblick über das künstlerische Schaffen des Künstlers verschaffen.

Gedacht ist das Ganze auch für Kunstvereine, reale Galerien, Museen oder Künstlergruppen, die auf diese Weise eine reale Ausstellung auch virtuell begleiten können. Die sogenannten Onlinevernissagen, können auch in die eigene Homepage eingebunden werden und werden im Ausstellungskalender von Künstler.ws automatisch mit angekündigt. Möglich ist das ganze schon ab 1 Unit pro Tag (Units sind die interne Werbung von Künstler.ws, wo z.B. 5 EUR = 50 Units sind).

Geplant sind eine zusätzliche 3D-Version und eine Mobilephone-App für IPhone und Android.


[1]  2  3  4  5  ...  »  Letzte Seite »

   

Impressum Kontakt News Gästebuch Unsere Linkhitlist Unser Banner

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@Artgalerie-Deutschland.de
Copyright © 2000-2006 Artgalerie-Deutschland und teilnehmende Künstler

Durchsuchen Sie das Internet:

Google
 
Web www.artgalerie-europa.de



Premium-Partner:


Partnerlinks:
| tausende Onlinespiele | Die Seite zum Online spielen | Kunstgalerie & Künstler | Privatdetektive | Search for Celebrity ins Websites, Videos, Picture | Onlinespiele kostenlos | Pagerank verbessern | Rechnungen online erstellen und verwalten | Erotikportale | Koch- und Backrezepte+Tips | Arcor Tarife |


Locations of visitors to this page