artists by surname
artists by country
galleries by name
Bookmark setzen

russian english french deutsch portuguese italian spanish 
Menüsprache wählen / choose your interface language

Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer

Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?


» Password vergessen
» Registrierung

» Kontakt
» TOP 100
» News
» Unsere Unterstützer
» Impressum
» Datenschutzerklärung neu
» Bundesländer/Länder
» Künstlerliste
» Galerien / galleries
» Alle Kommentare
» Zufallskunstwerke!

Zufallsbild

Stilleben 4a (2005)
Stilleben 4a (2005)
Kommentare 0
duebelt

Werbung:



Partner / Service

artfolio.de das neue Knstler - und Kunstportal

23.09.2021, 04:03



Holger Lassen - Melancholia
Vorheriges Bild:
ferme - Heinz Wallisch

 
 Nächstes Bild:
 


Holger Lassen - Melancholia - Ausstellung: Im kleinen Format:

               

Holger Lassen - Melancholia
Beschreibung: Bronze

Kunstwerk der Ausstellung:



Ausstellung „Im kleinen Format“



Ort:
KunstKabinett Bad Soden (Badehaus im Alten Kurpark), Königsteiner Str. 86, 65812 Bad Soden am Taunus

Bronzeskulpturen von Hermann zur Strassen und Holger Lassen
Radierungen von Heinz Wallisch


Ausstellung:
17. - 31. August 2014, Eintritt frei

Vernissage:
Sonntag, 17. August 201, 15:00 Uhr
Die Künstler sind anwesend.

Begrüßung: Helga K. Schiffler, Galeristin

geöffnet:
Mi, Sa, So 15 – 18 h u.n.V.

„art after eight":
Donnerstag, den 28. August 2014, 20:00 - 22:00 Uhr


Die Bildhauer Holger Lassen, Braunschweig und Hermann zur Strassen, Kronberg i.T. sind bekannt für ihre markanten teilweise auch großformatigen Exponate. Diesmal zeigen wir aber ihre selbstständigen kleinen Formate erstmals in der intimen Atmosphäre des KunstKabinetts ergänzt um Radierungen des Grafikers Heinz Wallisch aus Hofheim-Langenhain.

Ausgewählte Informationen zu den Künstlern


Hermann zur Strassen

„Mein bildhauerisches Thema ist der Mensch, mit all seiner Widersprüchlichkeit, seiner körperlichen, geistigen und emotionalen Verfasstheit. In der Natur gibt es nichts Absolutes, Unveränderliches. Was der Mensch als Beständiges im Bestehenden zu sehen glaubt, ist nur dessen Oberfläche, die sein Inneres oder sein Wesen verbirgt.“

Der Künstler (1927 in Frankfurt geb.; seit 1936 in Kronberg) studierte an der Städelabendschule bei Theo Garve, an der Staatliche Hochschule für Bildende Künste; Lima/Peru sowie an der Städelschule - Staatliche Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt/M. bei Prof. Hans Mettel, Er war Meisterschüler und Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Er ist Mitglied im Berufsverband der Bildenden Künstler, der Künstlergesellschaft von 1857 und unternahm Studienaufenthalte in Lateinamerika und Thailand. Seit 1960 konnte man seine Werke in zahlreichen Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland sehen.

Holger Lassen

„Wer zur Wahrheit durchdringen will, muss die Wirklichkeit hinter sich lassen. Vom Hinschauen zum Individuellen. Meine Figuren sollen unaufdringliche Tiefe und Würde ausstrahlen. Ich suche nach dem fruchtbaren Moment, in der sich Vergangenes und Zukünftiges manifestieren, in der sich eine ganze Geschichte ausdrückt“.

Der an der Akademie der bildenden Künstler (1955 in Erlangen geb.) in Nürnberg studierte Künstler und anschließende Meisterschüler bei Prof. Christian Höpfner, war Kulturförderpreisträger der Stadt Fürth (1995), ist Träger des Wolfram von Eschenbach Preises (1991) und seit 2003 Mitglied des Künstlersonderbundes. In unzähligen Ausstellungen konnte man seit 1989 seine Arbeiten in verschiedenen Städten mit Schwerpunkt in Süddeutschland, aber auch u.a. in Hannover und Rostock sowie auf der Art Karlsruhe und Art Cologne sehen.

Heinz Wallisch

„Er gehört zu den eher leisen Poeten der Radierung. Seine Bilder nehmen gefangen durch eine ganz zurückhaltende Heiterkeit, ein Lächeln, das sich meist erst beim zweiten Betrachten erschließt. Seine Landschaften und Reiseeindrücke reflektieren nicht eben nur, sie provozieren ein intensiveres Hin-Sehen.“ (B. Havenstein)

„Es gibt keine Kunst ohne ein Ablehnen und Bejahen“ Camus Heinz Wallisch (geb. 1927 in Teplitz Schönau) ist Kunstförderpreisträger der Stadt Bad Soden (1984), Kunstpreisträger Grafik der Stadt Kirn (2006) und erhielt den Prix du Sénat de la Ville de Chinon (2009). Seit 1995 ist er Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Frankfurt. Seine Arbeiten waren seit 1982 mehrere Male in Frankreich, aber vor allen Dingen im Rhein Maingebiet (u.a. mehrfach mit unserer Galerie) zu sehen.

„Im kleinen Format“ ist die dritte Ausstellung, welche die Galerie Helga K. Schiffler in der „kleinen Schwester“ der Stadtgalerie Bad Soden kuratierte, veranstaltete und durchführte:

2012 „Schrift im Bild“ mit Arbeiten von Mathilde Roller
2013 „Realisten unter sich“: Deutscher Realismus nach der documenta V

Galerie Helga K. Schiffler www.Galerie-Schiffler.de / 162 898 7781

(weitere Informationen)
Schlüsselwörter: Holger, Lassen, Melancholia, Bronze, Statue, Figur, bronzestatue, Bronzefigur, Bronzeskulptur, sculpture, Skulptur, Ausstellung, Im, kleinen, Format, Kunstkabinett, Bad, SodenBadehaus, im, Alten, Kurpark, Königsteiner, Str., 86, 65812, Bad, Soden, am, Taunus, Galerie, Helga, K., Schiffler, Kunst, unserer, Zeit
Datum: 22.08.2014 12:21
Hits: 41304
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 303.8 KB
Hinzugefügt von: Galerie Schiffler    


Farbtonsuche
Häufigkeit:  
[Häufigkeit: 6687 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 2352 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 1219 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 1186 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 1171 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 521 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 437 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 422 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 336 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton [Häufigkeit: 327 Pixel]  Suche Bilder mit diesem Farbton

Wenn Sie eine Bewertung abgeben wollen, müssen Sie sich erst einloggen!
kostenlos registrieren knnen Sie sich hier:
Registrierung


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Wenn Sie einen Kommentar abgeben wollen, müssen Sie sich erst einloggen!
Kostenlos registrieren knnen Sie sich hier:
Registrierung


Vorheriges Bild:
ferme - Heinz Wallisch

 
 Nächstes Bild:
 


 

   




Impressum Kontakt News Gästebuch Unser Banner

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@Artgalerie-Deutschland.de
Copyright 2000-2020 Artgalerie-Deutschland und teilnehmende Künstler

Durchsuchen Sie das Internet:

Google
 
Web www.artgalerie-europa.de



Premium-Partner: