artists by surname
artists by country
galleries by name
Bookmark setzen

russian english french deutsch portuguese italian spanish 
Menüsprache wählen / choose your interface language





Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer

Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?


» Password vergessen
» Registrierung

» Kontakt
» TOP 100
» News
» Unsere Unterstützer
» Impressum
» Datenschutzerklärung neu
» Bundesländer/Länder
» Künstlerliste
» Galerien / galleries
» Alle Kommentare
» Zufallskunstwerke!

Zufallsbild



News


4 Linol√∂ldrucke vom K√ľnstler Franz Graw werden zugunsten der Obdachlosenhilfe -- geschrieben von Andr√© Hein am 02.08.2007 20:58

Der Verkaufserl√∂s dieser 4 Linol√∂ldrucke von unserem K√ľnstler Franz Graw geht zu 100% an die Obdachlosenhilfe "Fiftyfifty" (Link)!

Unterst√ľtzen Sie doch eine gute Sache und erwerben dabei ein gro√üartiges Kunstwerk!



der Tanz



Stilleben Vase



Weinglas



Vase mit Blume



6. Blomberger Kunstmauer am 05.08.2007 mit 4 Artgalerie-K√ľnstlern! -- geschrieben von Andr√© Hein am 01.08.2007 22:39


6. Blomberger Kunstmauer am 05.08.2007 mit 4 Artgalerie-K√ľnstlern!


6. Blomberger Kunstmauer


Am Sonntag, dem 05. August 2007 wird um 11.00 Uhr zum 6. Male die Blomberger Kunstmauer an der K√ľnstlerlinde am Weinberg durch B√ľrgermeister Klaus Geise und Landrat Friedel Heuwinkel er√∂ffnet. Die Idee von Wolfgang Rose, einen Kunstspaziergang zu erm√∂glichen, hat sich etabliert. Wolfgang Rose m√∂chte den Besuchern der Kunstmauer die M√∂glichkeit geben, Kunst in der Natur im Vorbeigehen betrachten zu k√∂nnen. Kunst den Besuchern ein wenig n√§her zu bringen und den beteiligten K√ľnstlern erm√∂glichen, sich kennen zu lernen um so Kontakte zu schaffen, um sich auszutauschen, Erfahrungen zu sammeln um anderswo Ausstellungen zu erm√∂glichen.
Auch in diesem Jahr werden sich wieder viele K√ľnstler an der Blomberger Kunstmauer beteiligen, um ihre Bilder und Skulpturen in Blomberg am Weinberg zu zeigen.

An der 6. Blomberger Kunstmauer k√∂nnen Sie Bilder und Skulpturen von folgenden K√ľnstlern/innen betrachten:

Tanja Blattgerste, Carmen Burre (*), Marion Doxi, James Richard Donnachie, Annemarie Fehlberg, Gabriele Gerland, Regina Knappert, Ingrid Herbarth, Astrid Groh, Ursula Humke, Maria Krekeler, Jutta Kuhlemann, Gina LaFemme (*), Petra List, Gabi Maahs, Ludwig Möller (*), Walter Moritz, Wolfgang Rose (*), Sarah Schäfer, Hanno Schmitz-Emde, Achim Siegmund, Peter Storck, Annette Stöss, Dagmar Stark, Ilse Steiling, Ulrich Tasche, Gisela Helmhausen, Alice Rabbow, Hannelore Rohde, Bernd Quermann.

(*) Diese K√ľnstler sind mit Ihren K√ľnstlerseiten in der Artgalerie verlinkt

Bereits zum 4. male werden unsere Freunde aus Oschatz, die Gruppe Kraut & R√ľben die Blomberger Kunstmauer musikalisch begleiten. Diese tolle, sympathische Truppe ist hier mittlerweile Tradition zur Kunstmauer geworden. Kraut & R√ľben hat hier eine gro√üe Fangemeinde gefunden und so werden sie am Samstag, dem 04.08.2007 wieder zur Folknacht im Scharfrichter in Blomberg ab 20.30 Uhr die G√§ste musikalisch zur Kunstmauer einstimmen.

Weitere G√§ste der 6. Blomberger Kunstmauer sind in diesem Jahr Ulla Holzgrebe, Wolfgang Hartl und Harald Frehen. Als freie K√ľnstler Gemeinschaft Schwalenberg m√∂chten sie gemeinsam mit Csada Manfai und Mario Krohnen ihr Projekt, 4 Zimmer, K√ľche, Bad, WC und Garten im alten Blomberger Amtshaus vorstellen.

F√ľr das leibliche Wohl an der dicken Linde sorgt 2007 wieder der Weinhandel Pierre-Louise Platt zusammen mit Mario Pacillo (Pizzeria Apollo) aus Blomberg.

Das Kunstmauerteam Gina LaFemme aus Wien und Wolfgang Rose aus Blomberg sorgen intensiv daf√ľr, dass sich die Idee eines Kunstspazierganges ausbreitet. Auch die Wiener Kunstmauer wird in diesem Jahr bereits zum 3. Male nach Blomberger Vorbild durchgef√ľhrt. An den Wochenenden von Mitte Juli bis Ende August findet auch dort die Kunstmauer statt. Wolfgang Rose wird Ende Juli in Wien daran teilnehmen. Das Wochenende um den 5. August wurde in Wien extra f√ľr Blomberg frei gelassen, so dass die Projektmanagerin vom Schloss Neugeb√§ude, Gina LaFemme zur 6. Blomberg Kunstmauer anwesend sein kann.

Alle teilnehmenden K√ľnstler w√ľnschen nette Gespr√§che und Erlebnisse und w√ľrden sich √ľber zahlreiche Besucher freuen, so dass der Weinberg wie in den letzten Jahren einer V√∂lkerwanderung gleicht.

Die 6. Blomberger Kunstmauer wird unterst√ľtzt durch die Stadt Blomberg, den Blomberger Anzeiger und Blomberg Marketing.

Aufruf: Helfen Sie der Huntenkunst! -- geschrieben von André Hein am 17.07.2007 14:14

Aufruf: Helfen Sie der Huntenkunst!


Die internationele Kunstmesse und -b√∂rse "Huntenkunst", welche diesj√§hrig zum f√ľnfzehnten Mal in der Houtkamphalle in Doetinchem (Niederlande) stattfand, ist bedroht.

Die Gemeinde Doetinchem (Niederlande) will die Haupthalle abreissen und auf dem Grundstuck Häuser bauen. Dies soll bereits im Februar 2008 geschehen.

Damit ist die "Huntenkunst 2008" (23., 24. und 25. Mai) in Gefahr! Die Gemeinde Doetinchem hat noch keine neue Halle f√ľr Huntenkunst. Die Gemeinde denkt ersatzweise an ein Zellt. Das wollen die Betreiber der anerkannten Messe aber verst√§ndlicherweise nicht:
...
Kunst geh√∂rt nicht in ein Zellt. Wir sagen: Keinen Stein aus der Halle, bevor es eine gute andere Halle f√ľr Huntenkunst gibt! ... In Niederl√§ndisch heisst es: ‚ÄúKeine alte Schuhe fort warfen sondern das es neue gibt‚ÄĚ...
so der Organisator Harrie Schenning

Am Samstag, den 12. Mai gab es ein Henckersmahl mit K√ľnstlern. Spontan reagierten die K√ľnstler und wollten zusammen k√§mpfen, damit Huntenkunst bleiben kann. Huntenkunst darf nicht zu verschwinden! Schweigen bedeutet Doetinchem kann machen was sie will und die Huntenkunst wird unm√∂glich!

Deshalb bittet der Organisator auch andere K√ľnstlerInnen darum schnell zu reagieren und zum Plan der Gemeinde Doetinchem zu protestieren!

Wir bitten Sie, schreiben Sie zahlreich (auch ihre Freunde und Bekannte) an:

Het college van Burgemeester en Wethouders,
Raadsleden
van de Gemeente Doetinchem
Postbus 9020
7000 HA Doetinchem

Dies kann auch per EMail an: gemeente@doetinchem.nl geschehen (bitte dann mit Hinweis auf die obige Adresse).

Senden Sie gerne auch eine Kopie von Ihrem Schreiben an: harrieschenning@hetnet.nl

Auf der Webseite der Zeitung "De Gelderlander" gibt es dazu auch einen Artikel, worauf Sie mit einem Kommentar reagieren können:

http://www.gelderlander.nl/achterhoek/article1411192.ece

Hallertauer Sommerakademie vom 09.‚Äď13. Juli 2007 oder 16.‚Äď20. Juli 2007 -- geschrieben von Andr√© Hein am 07.06.2007 22:47

Hallertauer Sommerakademie



vom 09.‚Äď13. Juli 2007 oder 16.‚Äď20. Juli 2007

Pastell- und √Ėlmalerei
Dozent: Erhard S√ľnder
(Mitglied der Marwell International Wildlife Art Society)

Specksteinbearbeitung/Bleistiftzeichnungen
Gastdozent: Dr. Uwe Quade

Aquarellmalerei
Gastdozentin: Rita Mölderlein



Prospekt mit Teilnahmebedingungen unter:
suender56@t-online.de



Die sanften H√ľgel der Landschaft mit ihren Hopfeng√§rten, Wiesen, Feldern und W√§ldern, im milden Klima der Hallertau, laden zum Kommen und Bleiben ein.

Die zentrale Lage zwischen den St√§dten Ingolstadt, M√ľnchen, N√ľrnberg, Augsburg, Regensburg und Landshut macht Rohrbach gleicherma√üen als Lebens-raum, Urlaubsziel und Wirtschaftsstandort attraktiv.

Historisch und zeitgemäß, traditionell und zukunftsorientiert zeigt sich die Gemeinde im Herzen des größten Hopfenanbaugebietes der Welt.

Nahe des Autobahndreiecks Hallertau, an der A9 M√ľnchen-N√ľrnberg mit einer direkten Autobahnausfahrt an der A93, bietet die bevorzugte Lage des Ortes vielf√§ltige M√∂glichkeiten zum Wohnen und Arbeiten.
Gastronomie und Handel bieten umfangreiche Leistungen und vorbildlichen Service.

Herzlich willkommen, wir freuen uns auf Sie!


Anmerkung der Redaktion:

Die K√ľnstlerseite unseres K√ľnstlers Erhard S√ľnder finden Sie hier

Ausschreibung f√ľr K√ľnstler: 3. Simmeringer Kunstmauer (Wien) im Schloss Neugeb√§ude -- geschrieben von Andr√© Hein am 13.05.2007 17:47

"3. Simmeringer Kunstmauer im Schloss Neugebäude"

Internationale K√ľnstler pr√§sentieren von Juli bis August ihre Werke entlang der historischen Mauern!

K√ľnstlerische Leitung und Organisation: Gina LaFemme

Im vergangenen Jahr wurden nicht nur die historischen Mauern des Schlosses als Kunstfl√§che genutzt, teilweise wurden die Bilder auch in Baumgruppen dekorativ angebracht oder Wiesenfl√§chen optimal genutzt. Auch f√ľr Skulpturen ist eine ausreichende Ausstellungsfl√§che vorhanden.

Einigen K√ľnstlern darf man bei der Arbeit √ľber die Schulter schauen.

Termine:
13.‚Äď15. 27.‚Äď29. Juli,
10.‚Äď12. 24.‚Äď26. August
(Bitte einen Fix- u. einen Ersatztermin aussuchen)

Bei Schlechtwetter entfällt die Ausstellung!

Wichtige Anmerkung!

* Die Schlossmauern stehen unter "Denkmalschutz" und d√ľrfen durch das Anbringen der Bilder nicht besch√§digt werden! In den nat√ľrlichen Mauerl√∂chern kann man die Bilder mit H√∂lzern, welche aber nicht gewaltsam eingeschlagen werden d√ľrfen, befestigen!

* F√ľr die Kunstwerke wird keine Haftung Seitens der Schlossverwaltung oder Organisator √ľbernommen. Die K√ľnstler stellen auf eigene Gefahr aus!

* Bei Schlechtwetter bleibt es dem K√ľnstler selbst √ľberlassen ob dennoch ausstellen m√∂chte, allerdings w√§re eine telefonische Abmeldung beim Organisator w√ľnschenswert!

* Die Ausstellung ist kostenlos!
* Onlinebericht der KuMa 2006 unter: http://www.kulturwien.at/kunstmauer.php


Anmeldung zur Kunstmauer:
_____________________________________

Schloss Neugebäude
Objektmanager
Gina LaFemme
schlossneugebaeude@chello.at
www.schlossneugebaeude.at



« Erste Seite  «  ...  4  5  [6]  7  8  ...  »  Letzte Seite »

   

Impressum Kontakt News Gästebuch Unser Banner

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@Artgalerie-Deutschland.de
Copyright 2000-2020 Artgalerie-Deutschland und teilnehmende Künstler

Durchsuchen Sie das Internet:

Google
 
Web www.artgalerie-europa.de



Premium-Partner: